Grundlagen Schulden Wie verhindere ich, in Schulden zu kommen? Kreditangebote vergleichen
Startseite Grundlagen Vom Umgang mit Geld

Grundlagen


Was sind Schulden? Was ist die Schuldenfalle? Wann soll man Schulden machen? Wie komme ich zu einem Kredit? Welchen Preis zahle ich für Schulden? Vom Umgang mit Geld Zahlungsfähigkeit über alles Der Wert des Geldes Der Wert einer Sache Der Wert des Geldes für Sie Zeit und Geld

Quellenangabe Impressum

Vom Umgang mit Geld


Wenn alles Geld und aller Grund-Besitz in der Welt gleichmäßig verteilt würde, sagen wir um 15 Uhr, dann gäbe es um 15.30 Uhr bereits merkliche Unterschiede in den finanziellen Verhältnissen der Empfänger. Schon in der ersten halben Stunde hätten manche Erwachsene ihren Anteil verloren, manche hätten ihn verspielt, andere wären beschwindelt oder um ihren Teil betrogen worden. Im Laufe der Zeit nähme die Ungleichheit zu wie eine Lawine. Nach einem Vierteljahr wären die Unterschiede verblüffend. Und ich gehe jede Wette ein, dass nach einem oder spätestens zwei Jahren der Reichtum fast in der gleichen Weise verteilt wäre wie vorher“.

Jean Paul Getty, amerikanischer Industrieller und Ölmilliardär, 1892-1976


In der Tat können manche Menschen mit Geld besser umgehen als andere. Die Frage, ob jemand Schulden hat oder nicht, hängt ursächlich damit zusammen, wie gut er oder sie mit Geld umgehen kann.

Der eine lebt von seinen Zinsen, der andere schuftet Tag und Nacht, um Zinsen für seine Kredite zu verdienen.

Der Umgang mit Geld wird durch unser Denken und unser Verhalten bestimmt. Daher ist es auch möglich, sich mit überraschend wenigen und verblüffend einfachen Regeln zu entschulden und seine Finanzen ins Lot zu bringen.

Ebenso einfach ist es, sich systematisch zu ruinieren, was von zahlreichen durchwegs intelligenten, gebildeten Menschen exerziert wird. Es gibt Menschen mit gutem Einkommen, die sich partout nicht über Wasser halten können.

In Schulden kann man leicht geraten, sei es durch Fahrlässigkeit, Leichtsinn und Sorglosigkeit.

Jeder Mensch muss mit seinem Einkommen auskommen, damit nicht „am Ende des Geldes noch viel Monat übrig“ ist.

Zum Umgang mit Geld gehört die Einschätzung von Risiken.

Natürlich kann man an der Börse reich werden, aber genauso gut kann man seinen „Einsatz“ verlieren.