Grundlagen Schulden Wie verhindere ich, in Schulden zu kommen? Kreditangebote vergleichen
Startseite Schulden Der erste Schritt in die Schulden

Schulden


Sind Schulden "unanständig"? Wer die Schuld an Schulden trägt Der erste Schritt in die Schulden

Quellenangabe Impressum

Der erste Schritt in die Schulden


Jugendliche mit geringem Einkommen erhalten typischerweise von ihrer kontoführenden Bank die Möglichkeit, das Konto um ihr 3-4faches Nettogehalt zu überziehen. Auch ein Konsumkredit (Verbraucherkredit) in der Höhe des 20-30fachen Nettogehalts wird rasch gewährt.


Wie kann es passieren, dass man mehr Geld ausgibt als man hat?

Wenn jemand sein Guthaben auf dem Konto verbraucht hat, kann er über den Kontorahmen (Dispositionskredit, Dispo) weiter verfügen und Geld ausgeben. Normalerweise würde man diese kurzfristige Kontoüberziehung mit dem nächsten Gehaltseingang wieder ausgleichen. Ist das aber nicht möglich, weil die Ausgaben die Einnahmen Monat für Monat übersteigen, wird der Dispo immer weiter ausgereizt, bis das Limit erreicht ist. Das mag beispielsweise bei -2000 Euro so weit sein. Für dieses Geld bezahlen Sie nun saftige Überziehungszinsen, sagen wir 9-12%. Ihre Bank wird Ihnen, weil Sie ja weiterhin Geld brauchen, eine Umschuldung anbieten. Sie erhalten einen Kredit mit “nur” 6% Zinsen über Ihre 2000 Euro. Damit ist Ihr Konto erstmals wieder “saniert”, und SIe haben sich auf einen billigeren Kredit umgeschuldet. Wenn Sie nun in weiterer Folge wieder Ihren Dispo leerräumen, haben Sie schon 2000 + 2000 = 4000 Euro Schulden. Durch eine abermalige Umwandlung bekommen Sie wieder “Luft” am Konto, und können sich in Richtung 6000 Euro verschulden (eigentlich sind es dann schon mehr Schulden, weil ja bereits Zinsen und Zinseszinsen auf Ihren Kredit der ersten Überziehung(en) anfallen, die vermutlich noch offen sind....

Vor allem Jugendliche sind hier sehr gefährdet.


Umgang mit Geld erfordert Sorgfalt und Erfahrung

Der Umgang mit Geld muss gelernt werden. Je mehr Geld man zur Verfügung hat, desto schwieriger ist es, damit vernünftig umzugehen.

Jugendkonten, die überzogen werden können, werden von Konsumentenschützern als erster Schritt in die Schuldenfalle angesehen. In einem Test eröffneten zwei 17jährige 13 Konten bei 8 Banken. Von diesen konnten 5 überzogen werden, auch das Wochenlimit von 400 Euro wurde nicht immer eingehalten [53].

Kreditkarten ohne Jahresgebühr (wir schreiben bewußt nicht „kostenlos“, denn kostenlose Kreditkarten gibt es leider nicht!) werden auch von einem Grossteil ehemaliger Schuldner als verführerisch empfunden, in die Schuldenfalle zu geraten [25]. Ein durchschnittlicher Amerikaner hat übrigens bis zu 12 Kreditkarten [54]. Besonders gefährlich sind Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion, so genannte, vor allem in den USA beliebte, „revolving credit cards“.

Nach [55] leben Personen, die im späteren Alter überschuldet sind, bereits im Alter von 16-25 Jahren über ihren Verhältnissen.

Die genaue Definition von Überschuldung ist schwierig, siehe dazu auch [56].

Oft geht das Auftürmen von Schulden mit einem Verlust des finanziellen Überblicks und der Schaffung von Chaos im privaten Lebensumfeld einher [45].

Der Schuldner gesteht sich selbst oft spät ein, dass etwas nicht stimmt [45].

Tipps zur Gelderziehung von Kindern finden sich in [57].


Vergessen Sie nicht: Schulden schränken Ihre persönliche Freiheit ein.

Wenn Sie einmal in Schulden stecken, kommen Sie schwer wieder heraus, weil die Zeit mit den anfallenden und immer größer werdenden Zinsen und Zinseszinen gegen Sie arbeitet.